wildeheart
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Reset
  Gedankensprünge
  Neue Welt oder Kleinmädchenträume
  Müder Krieger
  Nachtvogel
  Schmerz?
  ach Du...
  Arachnophobia
  Keine Magie
  weibliche Gröhlkehlen
  Pluto: mein Vater
  Wassermann-Mond +
  Engel in der Unterwelt
  Trancetanz
  seelenwinter
  Frühling
  ...
  Erkenntnis
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   mio at myspace
   meine Galerie
   Till

http://myblog.de/wildeheart

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verletzungen der Seele ließen uns wandern, ziellos, rastlos, immer umher. Überzeugt waren wir davon, daß es so wie es ist, in Ordnung sei und vergaßen den Wunsch nach "uns" und dem was das "uns" ausmacht. Alleine stapften wir verdrossen in die Tage, hatten wir doch genug Freunde, die uns ein bischen von dem gaben, was wir innerlich, hinter dicken Mauern versperrt, vermissten... aber da wir es weggeschlossen hatten, weit im Osten unserer Seele, dort wo wir alles, was uns mystisch, seltsam und emotional erscheint hinbringen, spürten wir nichts von unserer Sehnsucht. Meinten wir.


Die Nächtliche irrt durch die Dunkelheit und glaubt, es sei ihr Weg.

Im Gegenteil zu anderen ließen wir uns auf nichts mehr ein, vllt eine kurze Liebelei, die Türen stets verschlossen, spätestens im Morgengrau waren wir wieder im Osten unserer Seele und schlichen uns davon, wie nebelfarbene Katzen, die sich zurückziehen in ihr heimliches Gefilde.


Die Eule fliegt ziellos in der Nacht und glaubt es sei ihr Weg.

So taten wir stets das Gegenteil von dem, was wir selbst wollten und gaben weiterhin heimlich die Hoffnung auf. Noch nicht ganz, aber wir knebelten sie gut genug um nicht daran zu zerbrechen.

Und plötzlich treffen wir uns, so unverhofft und fast schon kosmisch gefügt, daß es selbst dem verklärtesten Romantiker seltsam anmuten würde.

Ich höre den nächtlichen Schrei der Eule, sie sagt mir, daß alle meine Befürchtungen, alle meine Ängste und Bemühungen, es zu vergessen nichtig seien, daß wir auf ein WIR hoffen dürfen. Die Türen sind offen und es ist wunderbar.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung